Dr. Mütter’s Ensemble der Radikalen Mitte

  
Heutzutage gilt es auszugleichen, und alle politischen Parteien, die Mehrheiten anstreben, wollen Die Mitte für sich gewinnen, stellen sie behaupteterweise selber (und allein) dar. Impulse aber kommen über die Wurzeln.

»Lasset uns das Quadrat zirkulieren!«, dachte sich Bertl Mütter und konstituierte »Dr. Mütter’s (sic!) Ensemble der Radikalen Mitte« (ERM). ERM ersteht jeweils projektbezogen, einzigundallein zu dem Zweck, mit Bertl Mütter als Spielertrainer seine musikalisch-dramaturgischen Ausheckungen zu realisieren.

Dann gibt es kein Entrinnen: Mit dem erstmaligen Dabeisein wird unweigerlich die dauerhafte Mitgliedschaft erworben, die selbst durch den Tod nicht erlischt: Ist doch ein nachmaliges Nichtdabeigewesensein nicht konstruierbar, zumindest auf längere Sicht nicht. Diese Mitgehangenmitgefangenschaft könnte man auch als Müttermal bezeichnen. Indes, bei uns wird niemand tätowiert (weder freiwillig noch gezwungenermaßen).


Mitglieder (»ERMsende«)
(nach Häufigkeit, alphabetisch)


Dimitrios Polisoidis, Viola
Peter Sigl, Violoncello

Matthias Helm, Bariton
Ursula Langmayr, Sopran

Christoph Cech, Harmonium & Keyboard
Sasha Chochlov, Viola
Tore Tom Denys, Tenor
Ulrich Drechsler, Bassklarinette
Thomas Fheodoroff, Violine
Franziska Fleischanderl, Salterio
Sebastian Fuchsberger, Ténor
Robert Gillinger, Fagott
Domchor Graz
Domchor Innsbruck
Stefan Griebl a/k/a Franzobel, Passagier
Siggi Haider, Akkordeon
Philipp Harnoncourt, Prediger
Boris Hauf, Saxophon
Franz Hautzinger, Trompete
Agnes Heginger, Sopran
Sascha Hois, Posaune
Martin Hornstein†, Violoncello
Predrag Katanic, Viola
Ernst Kovacic, Violine
Hannes Krisper, Dandy
Marktmusikkapelle Garsten
Christian Mühlbacher, Schlagwerk
Margot Oitzinger, Alt
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leonhard Paul, Posaune
Per Rundberg, Klavier
Matthäus Schmidlechner, Tenor
Paul Schuberth, Akkordeon
Markus Sepperer, Oboe & Englischhorn
Miki Skuta, Klavier
Frank Stadler, Violine
Stadtkapelle Steyr
Tscho Theissing, Violine
Michael Tomasi, Violoncello
Irena Yebuah Tiran, Mezzosopran

(wird beständig ergänzt & erweitert)


Jede Bekenntnisgemeinschaft, die etwas auf sich hält, verfügt über einen zentral von ihr okkupierten Wochentag. Gehören den großen Monotheismen bekanntermaßen Freitag, Samstag und Sonntag (manchmal auch Donnerstag oder Montag), so sei fürderhin der Mittwoch ERMstag.

Nach oben


muetter.at
muetter.at
muetter.at