übers erfinden

 
Lecture Performance

Donnerstag, 21. März 2013
Linz (A)
, Kepler Salon
Das Schwere und das Leichte: Übers Erfinden.
Eine musiklaboratorische Plauderei mit Bertl Mütter

http://www.kepler-salon.at/var/plain_site/storage/images/medien/bilder/2013.03.21_vabild_1/20216-2-ger-DE/2013.03.21_vabild_1_veranstatlungsbild_big.jpg

„Bertl Mütter gilt heute als der große österreichische Posaunenindividualist (was immer das sein mag), seine Spielweise ist eine rhetorische, im wörtlichen Sinn: Ihn spielend zu erleben bedeutet, direkt dabei zu sein, wie die Geschichte im Erzählen entsteht; es ist eine weite Reise, von einer zarten Wildheit, dass es schwer fällt, sich teilnahmslos ihr zu entziehen. (Muss man auch nicht, es tut gut!).

Rhetorisch, das bedeutet, dass wir es mit einem Künstler zu tun haben, der nicht nur musikalisch (improvisierend, spielend, für andere komponierend), sondern auch verbal höchst eigenständig (und -willig) zu reflektieren in der Lage ist. Serious fun.”

(Programmankündigung, Kepler-Salon)

http://www.muetter.at/cms/fileadmin/user_upload/pix500px/bertl/121014_CZ21629_zac.jpg


Meinen – einigermaßen umfangreichen – Vortrag können Sie —> hier als .pdf-Dokument herunterladen.


agenda

 

bio

solo

ensemble

komposition

dramaturgie & text

workshop

intendanz

 

audio

foto

video

mütterbond!

 

impressum

 

muetter.at
muetter.at
muetter.at