harald kaufmann und györgy ligeti


Eine Fallstudie zum Verhältnis von Wissenschaft und Kunst

Vortrag beim Symposion
»rationale Durchleuchtung«
Harald Kaufmann (1927–1970)
Musik, Kritik, ›jüdischer Geist‹

Gehalten am Institut für Musikästhetik der Kunstuni Graz, 20.10.2010.

Sie können den Artikel hier als .pdf-Dokument herunterladen.

agenda

coronisiert

 

bio

solo

ensemble

komposition

dramaturgie & text

workshop

intendanz

 

audio

foto

video

mütterbond!

 

impressum

 

muetter.at
muetter.at
muetter.at