parlando parlamentarico Montag, 2. 12. 2013, 0:00

italien: berluskoni geht
österreich: ex miss wörld kommt

schlagzeilenkoinzidenz, m. p.

ähnliche umständ’ jenseits wie diesseits des brenners bzw., metaphernhafte assoziationen ermöglichend, des kanaltals (die passablere passage): beider schritte folgen auf tritte. der eine wurde, sauerei, hinausgetreten, die andere, ein lindnerer vorgang, tritt, gleichermaßen mitleiderregend bedrängt, selbst ab und macht der miss platz. wir werden sie nicht vermissen und sind zeugen bedeutender parlamentarischer paradigmenwechsel.
es besteht hoffnung. ja, für italien. und sind aber mächtig stolzgeschwollen, herrn berluskonis frauenpolitik, wenn auch nur symbolisch und multi anni post, in unserem parlament rechts zu überholen.
es zählen, immer, nur die inneren werte.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/