hl. ungleichung Samstag, 22. 12. 2012, 0:00

„stille nacht” soll mehr touristen bringen
orfon

der leser liest und fragt sich, ob er etwas nicht mitbekommen habe und demgemäß nicht korrekt verstehe: einer gängigen und durch etliche evidenzen belegte gleichung lautet: mehr menschen (touristen sind m.) = mehr lärm (zzgl. abfall, abwasser etc.). wie stellen die sicherlich findigen, kenntnisreichen (mit allen wassern gewaschenen) tourismusexperten salzburgs (des flachgaus, steht zu vermuten) sich das vor, mehr von diesen bruttosozial so benötigten touristen in eine stille nacht zu bringen? dann ist es doch vorbei mit der ruhe, da geht doch jede noch so heimelig vielbesungne stille (tagsüber, vor allem störend aber: nachts) jeden bach hinab.
für die erhofften mehrtouristen gelte bereits vorab: pssst! (weils kindlein schlafen will.)

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/