des präsidenten prätendenten Mittwoch, 21. 12. 2011, 0:00

erst die demontage des angewandten museumsdirektors, dann die des kunsthallenkapos. jetzt wird die eigentliche begründung nachgeliefert: kim kam um im zug.*
wahrscheinlich war es umgekehrt: es hat ihm das herz gebrochen.
die leitungserprobten dioskuren sind zur übernahme bereit.

* wie zur bestätigung dieser meldung hatte der erste zug, den der schreiber dieser zeilen nach eintreffen der todesnachricht nahm (ostwärts), satte 55 minuten verspätung.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/