osterinseleselein Donnerstag, 17. 12. 2009, 0:00

ich sein ein universitäten professor – was du sein?
ich sein ein groß kunstler – was du sein?

ernst jandl, die humanisten

der gosecker moaiesel mit dem entpetrifizierten osterinselgesicht war für über weihnachten an einen anderen ort gebracht worden. möglicherweise brauchte man ihn (auf rapa nui?) fürs krippenspiel. ob sich aber auf der osterinsel eine eigene krippenspieltradition entwickeln konnte und inwieweit sie sich von der der nächstgelegenen eilande (pitcairn, tahiti) oder des südamerikanischen festlands unterscheide undoder überschneide, könnte die wissenschaft – streng wissenschaftlich, versteht sich – herausfinden.
gewiss, wissenschaft.
wichtig ist, sich was zu tun zu verschaffen und dabei den ball streng in den eigenen reihen zu halten, jede öffentlichkeit sei eine des scheins. so fällt es auch nicht auf, wenn es sich um eseleien handelt. und wird ja eh alles publicîrt und evaluîrt. streng witzenschaftig.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/