boltzmann 1218 Donnerstag, 3. 12. 2009, 0:00

arcotel boltzmann, wien. eine sonntagsfrühstückshürdenüberwindung.

– kann ich bitte ihre zimmernummer haben?
– äh … 609?
– danke
(drei meter und eine jausengegnerin später)
– kann ich bitte ihre zimmernummer haben?
– die hab ich eben ihrer kollegin gegeben, aber ich sag sie ihnen noch einmal: 609, dann können sie sie zusammenzählen.
– danke!
morgenfroh-mürrisch nehme ich platz. dort warten, auf papiertischsets aufgedruckt, zwangsgeladen: mahler, mozart, schubert, freud, suttner, grillparzer, bachmann, schönberg und, als hausherr: boltzmann.
die wurst schmeckt salzlastig.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.



Powered by WordPress /* kostenloser Counter

*/