in vorbereitung

 
… ist, stets, allerhand. Um die Jahreswende 2016/17 haben, auf wundersame Weise, die Schrauben zu greifen begonnen, die die Tragfähigkeit des Projekts Jagdstube »Zur Überfuhr« gewährleisten werden, nach menschlichem Ermessen. Mit dabei, und es ist eine anregende Freude: Anne Bennent und Otto Lechner. Danke Andreas Staudinger, dem Schlossknecht (Eigendefinition) von Schloss Lind.

Zuletzt habe ich eine herkulische Aufgabe bewältigt:

OPERAN! Übers Entkommen (2016)
Ein siebenszenisches Musiklaboratorium aus der Schule des Staunens
Musiktheatertage Wien
(UA: 3.9.2016)

Im übrigen verfolge man die Rubrik Schule des Staunens im Mütterlog, weiters die einschlägigen Einträge bei der Vorschule des Staunens. Und, damit ich’s nicht vergess’: Bitte sich jedenfalls stets des Vorausblicks in den Agenda bedienen zu wollen.
__________________________________________________________________

Daran also wird grad wie wild componîrt – wobei es ja grundsätzlich so ist, dass ich stets in meiner Botanisîrtrommel in verschiedenen Gärprozessen befindliche Werke und Projekte herumtrage, die interagieren zusätzlich miteinander, perfiderweise ohne mein Zutun. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie’s da ausschaut. Besser so, glauben Sie’s mir.

http://muetter.at/cms/fileadmin/user_upload/pix500px/bertl/nur_spielen.jpg

Wir wollen hören.

Weiter.

Nach oben

muetter.at
muetter.at
muetter.at