bertl mütter, mitglied

  
bertl mütter passt in eine schublade. hier seine gläserne …

… vollständige biographie in mitgliedschaften

nach mitgliedschaft bei der römisch-katholischen kirche, beim wiener verein, der römisch-katholischen jungschar, den römisch-katholischen ministranten und römisch-katholischen sternsingern der römisch-katholischen pfarre steyr-münichholz, beim österreichischen turnerbund, der bühnenspielgruppe des bundesgymnasium steyr-werndlpark, der 5. (später: 4.) gruppe bei den schulschikursen des bundesgymnasium steyr-werndlpark in saalbach-hinterglemm, den offiziell überkonfessionellen pfadfindern (gruppe steyr 3), des jugendblasorchesters der stadtkapelle steyr, der stadtkapelle steyr, gardenschlauch jazzband, österreichischen hochschülerschaft, (römisch-katholischen) arge laientheologinnen und -theologen an der uni graz, der bigband des konservatoriums des landes steiermark, der zweiten bigband (anfänger) der abteilung VIII-jazz der musikhochschule graz, der militärmusik oberösterreich, jazzo continuo, bei landesmusikschuldirektor abteilungsvorstand hofrat ordentlicher hochschulprofessor doktor fritz 'shorty' körners um-acht-in-der-früh-wird-eingezählt-dixielandband, beim hochschulblasorchester, hochschulchor, repertoire-ensemble a (anfänger) und b (fortgeschrittene) und schließlich bei der ersten bigband (vollprofis) der abteilung VIII-jazz der musikhochschule graz, bei der old stoariegler dixielandband,  beim bertl mütter quartett (und trio), claus raible sextett, herwig neugebauer sextett, voc4 und der tangavan latin band ist bertl mütter heute mitglied beim diners club, öbb vorteilscard club, lufthansa miles & more, ikea-family, beim österreichischen filmmuseum, filmarchiv austria, allianz für kinder, verein der absolventen und förderer des bundesgymnasium (sic!) steyr-werndlpark, verein der freunde des benediktinerstifts st. lambrecht, mica club und beim österreich 1 club (niedrige mitgliedsnummer! downloadabo! hörer des monats jänner 2009!), der akm, austro mechana, lsg, oestig, literar-mechana und lvg, sowie inhaber der bankomatkarte, e-card, diners club vinocard, golden vinorama card, antos gold v.i.p. card (gibts eigentlich die wiener verein-r.i.p.-card?), eybl vorteilskarte, emi austria vip card, interio plus vorteilskarte, don gil clubkarte (ruhend), öbb vorteilscard club mastercard (blau!), db-bahncard 50, klm-air france flying blue ivory card, asahi sushi stammkundenkarte (der sog. wirtschaftskrise zum opfer gefallen, also ausgelaufen), stöger papier buch office kunden-karte (ruhend), tommix internetpoint card portogruaro, easy d'or-card (übergeführt auf eine bawag sparkarte), radiokulturhaus vorteilskarte, stiefelkönig super card, buchhandlung volksoper treuekarte, der arp datacon kundenkarte, hartlauer löwencard, sowie der tchibo/eduscho privat card (es gibt sie auch für herren). anlässlich des erwerbs neuer bergschuhe (lowa tibet) ließ er sich am 30. juli 2010 von den vielen vorteilen der intersport gmunden kundenkarte überzeugen, sie gilt auch in den anderen intersport shops, nicht jedoch beim eybl, das macht aber nichts (s. o.). bertl mütter verfügt seit 7. mai 1985 nach einmaligem durchfall über einen führerschein für fahrzeuge der fahrzeugklasse b, besitzt einen eigenen reisepass und, extra (praktisch!), einen persönlichen personalausweis im scheckkartenformat genannten praktischen kreditkartenformat. den status eines treuen stammgastes im café weingartner, beglaubigt durch die vorweihnachtliche überreichung der jahresgabe (weinflasche) durch herrn peter, hatte bertl mütter zwischen 1998 und 2006 inne, im dezember 2007 bekam er, aufgrund seltener werdender besuche (ein unangenehm xenophober spruch breitete sich unselig aus), keinen poysdorfer, dafür ist er immer, wenn er in wien ist, im zuerst zweierlinieseitig und mittlerweile völlig rauchfreien café eiles anzutreffen, im sperl traf er sich bis zuletzt mit seinem freund jonke, am 27. juli 2009 war er, nach tiefem durchatmen, erstmals wieder dazu in der lage und wird nun von zeit zu zeit auch dort zu sehen sein, wenn er halt in wien ist und nicht gerade im eiles. seit 26. jänner 2002 ist er mitglied im billa vorteilsclub, friend-of-merkur wurde er im juni 2003, im juli 2004 erfolgte die anmeldung zum bipa bestcard punktesammelprogramm, nach chronischem bonuspunkteverfall aber ist er schließlich, auch aufgrund humanitärer überzeugungen, am 26. mai 2009 in die dm active beauty vorteilswelt vorgedrungen. die air-berlin top bonus-card wurde ihm am 11. april 2005 vorläufig und, nach absolvierung der dafür vorgesehenen flüge, am 15. juli 2005 endgültig überreicht; bereits im märz 2006 hatte er auch den silver-status erreicht, allerhand, welcher ihm jedoch am 10. mai 2007 wieder aberkannt werden musste, schade. nicht zum trotz, jedoch aus kühl kundenbewusstem kalkül trat bertl mütter am 18. september 2009 dem germanwings boomerang club bei, ist mit seiner vorzüglichen mitgliedsnummer hochzufrieden und hofft, dass er auch wieder zurückkommt. nach einem vorstandsbeschluss wurde er am 7. november 2006 in die internationale gesellschaft für neue musik (sektion österreich) aufgenommen. mit 7. dezember 2006 wurde er vom vorstand der austro mechana in den verwaltungsrat ske in der funktion eines 'komponisten' in dessen ausschüsse für förderungen der ernsten musik sowie für soziale einrichtungen bestellt, die funktionsperiode endete plangemäß und mit einem lachenden (ende des selbstgestellten hohen szeneinformiertheitsanspruchs) und drei weinenden (freundschaftliches arbeitsklima, phänomenale sitzungsgebühren, weitreichende privilegien) augen am 6. dezember 2012. am 13. dezember 2007 wurde er als held der arbeit geehrt. seit 26. mai 2009 verfügt bertl mütter über einen persönlichen, wie ihm scheint, günstigen vertrag mit einem orangen mobiltelefonkommunikationsunternehmen, der es ihm erlaubt, auch unterwegs und sogar im freien fernmündlich und elektropostalisch erreichbar, keinesfalls aber verfügbar zu sein. am 30. juli 2009 (donnerstag) um die sechste stunde erfolgte der eintrag ins buch des gesichts, und bereits nach neun stunden hatte er dreizehn sogenannte freunde, einer aber wird mich verraten, also stach er, nachdem er einen höchststand von 213 besten freunden kumuliert hatte, diese blase des jahres am 23. dezember 2009 (mittwoch; knapp vor mitternacht) auf und kehrte aus dem web 2.0 ins leben 1.0 zurück.

im februar 2010 durfte bertl mütter als einer der ersten aufgenommenen angehörigen der künstlerischen doktoratsschule an der mittlerweile zur universität gewordenen kunstuni graz nach annähernd 20 jahren abermals der zeitgemäß korrekt gegenderten österreichischen hochschülerinnenschaft beitreten. im zuge seiner häufigeren grazaufenthalte (leider gibt es noch keine – hiermit angeregte – hotel! maria!!hilf!card!!!) hat es sich als vorteilhaft (10 zum preis von 9) erwiesen, über eine persönliche tri-be-ka coffeecard zu verfügen, der kaffee am grieskai und bei der reiterkaserne ist nämlich allererste sahne, wie der deutsche sagt. außerdem hat er die gleichartige barista’s bonuscard erworben, die sind gleich gegenüber der kunstuni, das ist zwar nicht quadratisch, aber praktisch und gut.
  

als er sich am 30. november 2011 derartig gefragt fand, dass von einer zumindest österreichweiten prominenz im sektor der gehobenen linksliberalen zeitungsleser- und ihrer rätsellöserinnen* auszugehen sein musste, beschloss er, einem in seinem land nicht besonders verbreiteten unvereinbarkeitsinstinkt folgend, sämtliche mitgliedschaften nominell für beendet zu erklären, erklärt hiermit also, nie bei irgendetwas dabeigewesen zu sein (hätte er je eines besessen, auch sein pferd nicht) und wird demgemäß fürderhin auch keine weiteren auskünfte in solchen dingen mehr zu geben in der lage sein.

* 6 waagrecht: wie schon unsere vorfahrinnen sagten, ist um bertls posaunabesuch nicht viel väterlesens zu machen.

aktuelle künstlerisch-wissenschaftliche projekte und kooperationen wollen sie bitte dem reichhaltigen informationsmaterial auf dieser website entnehmen.

ich danke für ihr diskretes verständnis.

Nach oben

muetter.at
muetter.at
muetter.at